Tag Archiv für Schule

Kinder – Fördern bis zum Abwinken?

Unser Sohn ist jetzt 4 Jahre alt. Normalerweise geht man in diesem Alter davon aus, dass Kinder gleichen oder ähnlichen Alters beginnen sich zu treffen, zumindest was die Nachbarn und hier in unserem beschaulichen kleinen hessischen „Bergdörfchen“ auf der Amöneburg ansässige Spielkameraden aus dem gerade mal „einen Katzensprung“ entfernten Kindergarten anbelangt. Und tatsächlich wird dieser Wunsch auch immer wieder von ihm geäußert und so freuen wir uns als Eltern natürlich ihm diese Möglichkeit hier ohne große Risiken bieten zu können. Die Kids können hier nach Herzenslust raus und all das anstellen, was uns damals verboten wurde und wir natürlich auch nie getan haben… 😉 Das Ganze wäre also fast Märchenhaft einfach, wenn es da nicht ein schier unlösbares Problem gäbe:

Die Terminpläne der Kinder, auferlegt durch ihre Eltern. Es klingt absurd, aber heutzutage geht man als Kind nicht mehr raus und trifft sich mit anderen zum Spielen, wenn die Eltern nicht vorher – natürlich mit mindestens einer Woche vorausschauender Absprache – einen Termin zur gewünschten Kinderkonstellation vereinbart haben. Wohlgemerkt, wir reden hier von 4-5 jährigen, noch nicht einmal von Schulkindern! Aber Tatsache ist, dass selbst Kinder in diesem Alter nicht mehr in der Lage sind einfach vor die Tür zu gehen, da jeden Nachmittag Aktivitäten außerhalb des „natürlichen“ Freundeskreises anstehen, die genau dieses verhindern. Da gibt es den Chor für kleine Sänger, Seepferdchen Abzeichen die geschwommen werden können, „Bewegungsförderung“ – früher einfach Turnen genannt, Voltigieren ab 3 Jahre, Krabbelgruppen – damit die Mütter stundenlang über ihre Ehemänner und Stillprobleme diskutieren können und und und… Selbst Geburtstagsfeiern werden heute terminlich vorher unter den Eltern im Kindergarten abgeklärt, wahrscheinlich damit sich die gestressten Erziehungsberechtigten ein paar Tage vorher mit dem Gedanken der „Förderungsunterbrechung“ vertraut machen können.

Weiterlesen

Helden und Weicheier…

Bist du vor 1985 geboren ? Wenn du nach 1985 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun!
Aber du solltest trotzdem weiterlesen, um zu verstehen, warum die Pampers-Generation, zu der du ja auch gehörst, keine Helden hervorbringen wird!
Wenn du als Kind in den 60er, 70er oder Anfang der 80er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!
Wir sind Helden!

Warum ?
Wir saßen im Auto ohne Kindersitz, ohne Sicherheitsgurt und ohne Airbag !
Unsere Bettchen waren mit Farben voller Blei und Cadmium angestrichen !
Auch die bunten Holzbauklötze, die wir uns begeistert in den Mund steckten …
Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel.
Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen!
Wenn wir zu faul zum Laufen waren, setzten wir uns hinten auf das Fahrrad unseres Freundes – natürlich ohne Helm!
Der strampelte sich ab und wir versuchten, uns an den Stahlfedern des Velosattels festzuhalten !
Unsere Schuhe waren immer schon eingelaufen durch Bruder, Schwester, Neffe, Freunde der Eltern oder so.
Auch das Fahrrad (nicht Mountain-Bike!!) war meistens entweder zu gross oder zu klein !
Überhaupt hatte ein Fahrrad keine Gangschaltung. Und wenn doch, dann nur eine mit 3 Stufen !
Und wenn du einen Platten hattest, lerntest du vom Vater, wie man das selber flicken konnte !
(Am Samstagnachmittag – mit Wassereimer, Schlauchwerkzeug, Schmirgelpapier und Gummilösung …)
Wasser tranken wir aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen!

Weiterlesen